Dysarthrie-Dysarthrophonie

DSCF9416

Die Ausführung von Sprechbewegungen ist aufgrund neurologischer Schädigungen (z.B. Lähmungen) erschwert. Häufig ist die Verständlichkeit durch verlangsamte und eingeschränkte Beweglichkeit von Lippen, Zunge, Gaumensegel und Kiefer beeinträchtigt. Ein veränderter Stimmklang, eingeschränkte Sprechmelodie, eingeschränkte Lautstärke und ein veränderter Sprechrhythmus können hinzukommen.Über manuelle oder aktive Übungen wird versucht, die Bewegungsfähigkeit zu verbessern. Weiterhin kommen Übungen zur Aussprache, Atmung und Stimmführung zum Einsatz.

Adresse / Email

Wegbeschreibung
Goldrutenweg 35
21075 Hamburg

Tel. 040 792 86 00
Fax 040 792 86 30
Email an uns schreiben?

Kontaktformular

kontakt uns

© 2016 Praxen für Logopädie Dölle-Röhrs-Ezeh-Tasch. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by
EuroAfrica Media Network./ Konzept und Programierung: Ezehweb.com

Search