Grammatik

DSCF 9282

Bei einer grammatischen Störung ist der Erwerb des grammatikalischen Regelsystems nicht altersgerecht.Der korrekte Satzbau kann gestört sein. Dabei kommt es zu Umstellungen und Auslassungen von Satzteilen. Besonders auffällig kann die falsche Stellung des Verbs sein, z.B. „Die Kuh Gras fressen.“

Wörter verändern sich je nach ihrem Geschlecht, ihrer Stellung im Satz und der Zeit, in der sie stehen. Dem Kind fällt es schwer, diese Regeln zu erkennen und zu erwerben, wie z.B. „Papa fahrt mit das Auto.“ 

Es stehen verschiedene Therapieansätze zur Verfügung, die es uns erlauben, dem Kind die grammatikalischen Strukturen, die es nicht von selbst erwirbt, verständlich und anwendbar zu machen. Dabei muss die entwicklungsbedingte Reihenfolge des Grammatikerwerbs beachtet werden.Auch in diesem Bereich ist unser Arbeits- und Motivationsmittel ein spielerisch verpacktes und speziell auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmtes Angebot.

Adresse / Email

Wegbeschreibung
Goldrutenweg 35
21075 Hamburg

Tel. 040 792 86 00
Fax 040 792 86 30
Email an uns schreiben?

Kontaktformular

kontakt uns

© 2016 Praxen für Logopädie Dölle-Röhrs-Ezeh-Tasch. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by
EuroAfrica Media Network./ Konzept und Programierung: Ezehweb.com

Search