Ess- und Fütterstörungen

DSCF 9422

Bei Säuglingen und Kleinkindern kann es zu sogenannten Gedeihstörungen durch eine gestörte Nahrungsaufnahme kommen. Ursache kann eine frühkindliche organische oder neurologische Schädigung sein. Eine normale Nahrungsaufnahme über den Mund und Füttern mit dem Löffel sind nicht oder nur eingeschränkt möglich. Das betroffene Kind wird dann oft über eine Nasensonde ernährt. Unerlässlich ist es, Freude am Erkunden der Welt des Essens mit dem Mund anzubahnen. Dazu gehört auch, dass ein Kind mal matschen und kleckern darf. Statt sich mit empfohlenen Mengen von Nahrung zu quälen, steht das gemeinsame Genießen im Vordergrund und führt später auch dazu, dass die notwendigen Mengen an Nahrung aufgenommen werden können.Hier geben wir den Eltern Hilfestellung und Beratung und dem Kind therapeutische Unterstützung zum Kauen und Schlucken. Unser Ziel ist eine altersgerechte Nahrungsaufnahme.

Adresse / Email

Wegbeschreibung
Goldrutenweg 35
21075 Hamburg

Tel. 040 792 86 00
Fax 040 792 86 30
Email an uns schreiben?

Kontaktformular

kontakt uns

© 2016 Praxen für Logopädie Dölle-Röhrs-Ezeh-Tasch. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by
EuroAfrica Media Network./ Konzept und Programierung: Ezehweb.com

Search